kran

PC 3800 Compact

Produktgruppe:
Kleinkrane

Kompakte Leichtgewichte zwischen einer und vier Metertonnen mit echter PALFINGER Power

  • Hohe Wertbeständigkeit durch KTL-Beschichtung
  • Perfekter Schutz durch innenliegende Öldurchführung im Zylinder
  • Durch Lasthalteventile wird das Absinken des Kranarms verhindert
  • Erweiterte Einsatzmöglichkeiten durch Funkfernsteuerung und Seilwinde

  • KTL
  • Radio Remote Control
KTL

PRODUKTMERKMAL

Die richtige Oberflächenbehandlung ist die Grundlage für einen haltbaren und langlebigen Oberflächenschutz. Die Komponenten durchlaufen voll automatisiert die Prozessstufen der Grundierung und Lackierung. Durch diese innovative Technologie der Oberflächenbeschichtung schafft PALFINGER einen Qualitätsstandard wie es höchster sonst nur in der Automobilindustrie üblich ist.

FUNKTIONSWEISE

1. Die Krankomponenten werden mittels Drahtkornstrahlung von allen Verunreinigungen befreit.

2. In den einzelnen Tauchbecken werden die Komponenten entfettet, gespült, aktiviert und mit einer Zink-Phosphatierung überzogen.

3. Nach zwei weiteren Spülvorgängen erfolgt eine Passivierung der Oberflächen sowie eine Spülung mit Reinstwasser.

4. Es folgt die elektrostatische KTL-Beschichtung indem die Krankomponente komplett in den Lack eingetaucht wird.

5. Überschüssiger Lack wird in zwei weiteren Arbeitsschritten mit einer Ultrafiltrationsspüle abgewaschen.

6. Danach wird der Lack mit einer Temperatur von 115 Grad über 1,5 Stunden eingebrannt.

7. Zum Abschluss werden die Krankomponenten durch einen Lackierroboter mit einem wasserlöslichen, umweltfreundlichen Zwei-Komponenten Lack decklackiert.

Radio Remote Control

PRODUKTMERKMAL

Funkfernsteuerungen zählen heute fast schon zur Standardausrüstung moderner Ladekrane. Für die Compact Kranreihe (PC 1500, PC 2700 und PC 3800) bieten wir die Pocket Funkfernsteuerung an. Für die Modelle PK 3400 und PK 4200 steht wahlweise auch eine Funkfernsteuerung mit Linearhebel oder Kreuzhebel zur Verfügung.

FUNKTIONSWEISE

Das Fernsteuerungspult (Sender) ist dafür verantwortlich, die an den Hebeln getätigten Befehle als Signale an den Empfänger zu senden. Der Empfänger leitet die Signale an die Elektronik weiter, die diese mittels hydraulischer Steuerventile in Kranbewegungen umsetzt.

Produkt Detail

 Innenliegende Öldurchführungen

Innenliegende Öldurchführungen

Die innenliegenden Öldurchführungen ermöglichen eine kompakte Bauweise des Ausschubsystems und gewährleisten perfekten Schutz vor Beschädigung

Technische Daten

Specification
Max. Hubmoment 3.7 mt
Max. Hubkraft 2000 kg
Max. hydraulische Reichweite 5.0 m
Schwenkbereich 325°
Schwenkmoment mit 1 Schwenkgetriebe 0.4 mt
Platzbedarf für Montage (Std) 0.45 m
Max. Betriebsdruck 200 bar
Eigengewicht (std.) 238 kg
Kranbreite zusammengelegt 0.77 m

Die abgebildeten Krane sind teilweise mit Wunschausrüstung ausgestattet und entsprechen nicht immer der Standardausführung.
Beim Kranaufbau sind länderspezifische Vorschriften zu beachten. Maßangaben unverbindlich. Technische Änderungen, Irrtümer und Übersetzungsfehler vorbehalten

Hubkräfte


(mt)

(m)

(°)

(mt)

(MPa)

(l/min)

(kg)

(mm)

(mm)

(mm)
A 3.7 3.7 325 0,3 20.0 12 238 1630 775 445
B 3.6 5.0 325 0,3 20.0 12 262 1630 775 445